Gewindeeinsätze zum Eindrehen

Selbstschneidende Gewindeeinsätze können in vielfältigen Materialien eingesetzt werden - in Kunststoffen wie auch Metallen. Dazu wird eine Bohrung in das Material eingebracht und der Gewindeeinsatz mit Handwerkzeugen oder herkömmlichen Maschinen mit speziellen Aufsätzen eingedreht.
Durch die nachträgliche Bearbeitung nach dem Formprozess und die einfache Installation ist das Eindrehen perfekt für geringe Stückzahlen geeignet.

Selbstschneidende Gewindebuchse mit Schneidschlitz
  • Einsetzbar für Thermoplaste wie auch Duroplaste
  • Durch Außengewinde hohe axiale Kraftaufnahme
  • Schraubensicherungseffekt bei gewissen Materialien
Selbstschneidende Gewindebuchse mit Nuten
  • Einsetzbar für alle Kunststoffe
  • Durch die drei Nuten optimaler Sitz im Material
  • Außenflanken für perfekten Halt auf Material angepasst
Selbstschneidende Gewindebuchse mit Innensechskantansatz
  • Einsetzbar für Thermoplaste, tlw  auch Duroplaste
  • Aufnahme durch Innensechskant
  • Kürzere Montagezeiten
Selbstschneidende Gewindebuchse mit Schneidbohrungen
  • Einsetzbar für schwer zerspanbare Materialien wie Duroplaste
  • Schneidkraft ist auf drei Schneidkanten verteilt
  • Dickere Wandung